Leuchtkasten

Leuchtkasten

Leuchtkästen, für innen und aussen, maßgerecht gefertigt, stimmungsvoll durch inrdirekte Beleuchtung.

Die Leuchtkästen werden in unterschiedlichen Bautiefen individuell aus Aluminium-Profilen gefertigt.

Neben der standardmäßigen Profiloberfläche in Aluminium Natur bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, die Profile lackiert in diversen RAL- und Metallicfarben, an Ihre Aussage anzupassen. Oder die Profile zu eloxieren. Durch dieses Veredelungsverfahren entsteht eine extrem harte und kratzfeste Oberfläche, wodurch ein geringer Pflegeaufwand erforderlich wird. Zusätzlich wird ein zuverlässiger Schutz gegen Korrosion gegeben, ohne dabei den metallischen Charakter des Aluminiums zu beeinflussen.

LED LeuchtkastenFür die Beleuchtung der Kästen werden Niederspannungsleuchtstoffröhren verwendet. Diese werden innenliegend befestigt. Die Anzahl der Leuchtstoffröhren richtet sich dabei nach der individuellen Größe jeder einzelnen Leuchtreklame. Alternativ können die Leuchtrahmen mit LED Leuchtmittel bestückt werden. Durch deren geringes Mass ist ein Leuchtkasten mit dieser Technik sehr viel schmaler in der Tiefe. Beide Systeme sind in individuell nach Ihren Wünschen und in verschiedenen Grössen möglich.

Für die Herstellung der Fronten verwenden wir Acrylglas oder alternativ superstabiles Polycarbonat.

Leuchtkasten kleinAusleuchtung

Für die Beleuchtung der Kästen werden Niederspannungsleuchtstoffröhren verwendet. Diese werden innenliegend befestigt. Die einzubauende Anzahl der Leuchtstoffröhren richtet sich dabei nach der individuellen Größe jeder einzelnen Leuchtreklame. So wird eine optimale Ausleuchtung erzielt. Alternativ steht Ihnen eine LED-Ausleuchtung zur Verfügung.

Digitaldruck

Beim Digitaldruck wird das Motiv mit einem Großformatdrucker mit bis zu 2800dpi, direkt auf die transluzente Folie gedruckt. Viele Farben und ungewöhnliche Farbverläufe lassen sich mit Hilfe des Digitaldrucks besonders eindrucksvoll darstellen. Man muss sich das vorstellen, wie beim Druck von Fotos in Farbe. Es ist aber wichtig, Motive mit einer Auflösung von mindestens 300dpi zu verwenden. Handyfotos liegen daher meist nicht in der entsprechenden Qualität vor und können nicht verwendet werden. Das Foto der Digitalkamera hingegen kann direkt verwendet werden.

 

Preisliste Fine Art (PDF, ca. 1 MB)